FAQ

Sie interessieren sich für ein SMARTTESTER® Prüfsystem, wissen aber nicht, ob das die richtige Lösung für Sie ist?

Hier finden Sie einige Antworten rund um Hardware, Software und Service.


Wenn Sie weitere Fragen haben, treten Sie unbedingt mit uns in Kontakt!

Lassen Sie sich über die umfassenden Möglichkeiten informieren und ein unverbindliches Angebot unterbreiten.

DAS SMARTTESTER® SYSTEM

FRAGEN UND ANTWORTEN!

FAQ

MODULARER AUFBAU

FRAGE:

Welche Module sind bereits in der Grundkonfiguration enthalten?

ANTWORT:

Jedes SMARTTESTER® Prüfsystem beinhaltet den mechanischen Grundaufbau, die SMARTTESTER® Steuerung mit Software sowie den komfortablen 21,5“ Touchscreen für eine kinderleichte Bedienung. Jede weitere Ausstattung wird individuell für Ihren Bedarf zusammengestellt.

FRAGE:

Wie ist der Ablauf wenn ein Modul nachgerüstet werden soll?

ANTWORT:

Üblicherweise kann ein Module nachträglich in das vorhandene Gestell integriert werden. Dort wird es lediglich mit der Stromversorgung und einem System-Bus-Kabel verbunden. Bei neuartigen Modulen muss die Software aktualisiert werden, was zumeist per Fernwartung erledigt werden kann. Dieser Vorgang erfordert einen aktivierten Internet-Zugang.

FRAGE:

Welche Bedeutung hat der modularer Aufbau - und was bringt uns das?

ANTWORT:

Durch den modularen Aufbau kann die Ausstattung des Prüfstands genau auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Diese Flexibilität ist gerade beim Einstieg interessant, da das System genau auf den aktuellen Bedarf zugeschnitten werden kann. Trotzdem sind Sie für die Zukunft gerüstet, da durch den modularen Aufbau zahlreiche weitere Funktionen hinzugefügt werden können.

VERWENDUNG

Wir wissen nicht, ob das SMARTTESTER® System für unsere Produkte geeignet ist?

ANTWORT:

Durch die große Auswahl an Modulen, Aktuatoren und Sensoren kann das Prüfsystem mit den unterschiedlichsten Produkten verwendet werden. Die Bandbreite reicht dabei schon heute von filigranen Schmuckstücken bis hin zur robusten Stufenstehleiter. Im Zweifelsfall können wir für Sie einen ersten Versuchsaufbau auf einem unserer Vorführsysteme realisieren - natürlich kostenfrei!

FRAGE:

Kann das SMARTTESTER® System auch im Zusammenhang mit Klimatests verwendet werden?

ANTWORT:

Die Elektronik des Prüfsystems ist für normale Raumbedingungen ausgelegt. Allerdings sind Sensoren und Aktuatoren unter bestimmten Bedingungen für Klimatests geeignet. So sind z.B. die elektrischen Aktuatoren für Temperaturen bis hin zu 60 °C geeignet. Pneumatische Aktuatoren weisen sogar einen deutlich größeren Bereich von ca. -10 °C bis hin zu 80 °C auf. Den Betrieb der Komponenten können Sie mit unseren Experten abstimmen.

FRAGE:

SOFTWARE

Was passiert mit der Software wenn ein Modul nachgerüstet wird?

ANTWORT:

Im Idealfall ist der Software das nachgerüstete Modul bereits bekannt und das Modul wird zur Verwendung freigeschaltet. Ist das Modul neuer als der Softwarestand auf Ihrer Maschine, so erhalten Sie beim Erwerb neuer Module ein entsprechendes Upgrade. Upgrades sind bei Abschluss eines Wartungsvertrages kostenfrei.

FRAGE:

Welches Betriebssystem wird mit der Maschine ausgeliefert?

ANTWORT:

Das SMARTTESTER® System kann derzeit noch wahlweise in der Ausführung WIN 7 (embedded) oder als WIN 10 IoT ausgeführt werden. Ab Ende 2019 wird nur noch das System WIN 10 IoT unterstützt werden. Existierende Systeme, die noch unter WIN 7 (embedded) laufen, können kostenpflichtig auf die Version WIN 10 IoT aufgerüstet werden.

FRAGE:

Ist die Verwendung einer Virenschutzsoftware möglich?

ANTWORT:

Grundsätzlich ist die Verwendung möglich und die Verwendung in vielen Unternehmen auch vorgeschrieben. Um die Betriebssicherheit und Echtzeitfähigkeit des System nicht zu beeinflussen müssen dabei einige spezielle Ordner von dem permanenten Zugriff des Scanners ausgeschlossen werden. Für mehr Details sprechen Sie uns gerne an.

FRAGE:

NAVIGATION

KONTAKT

SOCIAL MEDIA

FAQ

inotec AP GmbH

Felsweg 12

35435 Wettenberg

Germany

FON +49 (0) 641 / 98613 0

FAX +49 (0) 641 / 98613 29

kontakt@inotec-ap.de

www.inotec-ap.de

Twitter @inotecAP

TWITTER

YOUTUBE

GOOGLE+

BLOG

© 2019 inotec AP GmbH

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

OK